Kommunalwahl 2014
Menu
K
P

FWG: Baulückenkataster unnötig abgelehnt!

Markus Sandmann (markus) am 08.12.2015

Unnötig abgelehnt wurde der Antrag der FWG für ein Baulückenkataster in der Stadtratsitzung am 07.12.15

Unnötig abgelehnt wurde der Antrag der FWG für ein Baulückenkataster in der Stadtratsitzung am 07.12.15

 

Unnötig...

...abgelehnt wurde der Antrag der FWG für ein Baulückenkataster in der Stadtratsitzung am 07.12.15. Den Großstädten Stuttgart, Freiburg und Nürnberg gelingt es mit einem Baulückenkataster Grundstücke zu erfassen, die einer  potentiellen Innenraumverdichtung dienlich sind und damit Grünland
sparen. Darüber hinaus bietet z.B. Stuttgart mit persönlichen Beratungsangeboten - meist Privateigentümern - die Vermittlung von Investoren und Bebauungsmöglichkeiten. Ein Baulückenkataster wäre somit eine sinnvolle Ergänzung der Aufgaben der WEG - Ludwigshafen, die diese Dienstleistung bereits zur Stärkung der Wirtschaftsbetriebe und der Gewerbetreibenden anbietet. Dass die Groko in Ludwigshafen keinen Antrag der Opposition zulassen möchte, zeigte nicht zuletzt ein schlecht vorbereiteter, krampfhaft nach Ablehnungsmöglichkeiten suchender SPD-Stadtrat Udo Scheuermann.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Rainer Metz
(Fraktionsvorsitzender)

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben? FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben?
Angesichts der unkritischen Begeisterung der Verwaltungsspitze für den „Metropol“ Neubau am Berliner Platz, fragen wir uns, was die Verwaltung vor hat.

»

FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben? FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben?
Angesichts der unkritischen Begeisterung der Verwaltungsspitze für den „Metropol“ Neubau am Berliner Platz, fragen wir uns, was die Verwaltung vor hat.

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte
Es muss Stellung bezogen werden und Anfragen sollten beantwortet werden, dies fordert Helge Moritz!

»

Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte
Es muss Stellung bezogen werden und Anfragen sollten beantwortet werden, dies fordert Helge Moritz!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle! FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle!
FWG fordert die schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle in Friesenheim!

»

FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle! FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle!
FWG fordert die schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle in Friesenheim!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG:  unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark FWG: unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark
Unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark auf zwei Kinder durch SPD und CDU! Große Koalition lehnt Antrag der FWG ab!

»

FWG:  unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark FWG: unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark
Unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark auf zwei Kinder durch SPD und CDU! Große Koalition lehnt Antrag der FWG ab!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet
FWG Ludwigshafen für Einführung eines Baulückenkataster

»

FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet
FWG Ludwigshafen für Einführung eines Baulückenkataster

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen! FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen!
Die FWG fühlt sich mit der Pestel-Studie bestätigt. Sozialer Wohnungsbau ist ein zentrales Thema in der Zukunft. Jetzt kein "Schwarze-Peter-Spiel" beginnen

»

FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen! FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen!
Die FWG fühlt sich mit der Pestel-Studie bestätigt. Sozialer Wohnungsbau ist ein zentrales Thema in der Zukunft. Jetzt kein "Schwarze-Peter-Spiel" beginnen

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Für den sozialen Wohnungsbau! FWG: Für den sozialen Wohnungsbau!
Nach Ansicht der gesamten FWG Ludwigshafen, benötigen wir jetzt einen Plan für sozialen Wohnungsbau, Nicht wieder den Zeitpunkt verschlafen, Frau Dr. Lohse!

»

FWG: Für den sozialen Wohnungsbau! FWG: Für den sozialen Wohnungsbau!
Nach Ansicht der gesamten FWG Ludwigshafen, benötigen wir jetzt einen Plan für sozialen Wohnungsbau, Nicht wieder den Zeitpunkt verschlafen, Frau Dr. Lohse!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik! FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik!
Wir fordern seit bekannt werden, der schwierigen Situation der Unterbringung eine frühzeitige Information der Bürger und der Ortsbeiräte in der Asylpolitik!

»

FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik! FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik!
Wir fordern seit bekannt werden, der schwierigen Situation der Unterbringung eine frühzeitige Information der Bürger und der Ortsbeiräte in der Asylpolitik!

Zurück


Unnötig abgelehnt wurde der Antrag der FWG für ein Baulückenkataster in der Stadtratsitzung am 07.12.15

Unnötig abgelehnt wurde der Antrag der FWG für ein Baulückenkataster in der Stadtratsitzung am 07.12.15

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben? FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben?
Angesichts der unkritischen Begeisterung der Verwaltungsspitze für den „Metropol“ Neubau am Berliner Platz, fragen wir uns, was die Verwaltung vor hat.

»

FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben? FWG: Hat die Stadtspitze das Rathaus-Center bereits aufgegeben?
Angesichts der unkritischen Begeisterung der Verwaltungsspitze für den „Metropol“ Neubau am Berliner Platz, fragen wir uns, was die Verwaltung vor hat.

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte
Es muss Stellung bezogen werden und Anfragen sollten beantwortet werden, dies fordert Helge Moritz!

»

Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte Ortsbeirat Oppau und Gartenquartier Deichstraße – die unendliche Geschichte
Es muss Stellung bezogen werden und Anfragen sollten beantwortet werden, dies fordert Helge Moritz!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle! FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle!
FWG fordert die schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle in Friesenheim!

»

FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle! FWG: schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle!
FWG fordert die schnelle Wiederbesetzung der ZWEITEN Bezirksbeamten-Stelle in Friesenheim!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG:  unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark FWG: unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark
Unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark auf zwei Kinder durch SPD und CDU! Große Koalition lehnt Antrag der FWG ab!

»

FWG:  unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark FWG: unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark
Unsoziale Begrenzung der Familieneintrittskarte im Wildpark auf zwei Kinder durch SPD und CDU! Große Koalition lehnt Antrag der FWG ab!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet
FWG Ludwigshafen für Einführung eines Baulückenkataster

»

FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet FWG: Baulückenkataster der Stadt soll ins Internet
FWG Ludwigshafen für Einführung eines Baulückenkataster

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen! FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen!
Die FWG fühlt sich mit der Pestel-Studie bestätigt. Sozialer Wohnungsbau ist ein zentrales Thema in der Zukunft. Jetzt kein "Schwarze-Peter-Spiel" beginnen

»

FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen! FWG: Kein “Schwarze-Peter-Spiel“ beim Sozialen Wohnungsbau beginnen!
Die FWG fühlt sich mit der Pestel-Studie bestätigt. Sozialer Wohnungsbau ist ein zentrales Thema in der Zukunft. Jetzt kein "Schwarze-Peter-Spiel" beginnen

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Für den sozialen Wohnungsbau! FWG: Für den sozialen Wohnungsbau!
Nach Ansicht der gesamten FWG Ludwigshafen, benötigen wir jetzt einen Plan für sozialen Wohnungsbau, Nicht wieder den Zeitpunkt verschlafen, Frau Dr. Lohse!

»

FWG: Für den sozialen Wohnungsbau! FWG: Für den sozialen Wohnungsbau!
Nach Ansicht der gesamten FWG Ludwigshafen, benötigen wir jetzt einen Plan für sozialen Wohnungsbau, Nicht wieder den Zeitpunkt verschlafen, Frau Dr. Lohse!

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik! FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik!
Wir fordern seit bekannt werden, der schwierigen Situation der Unterbringung eine frühzeitige Information der Bürger und der Ortsbeiräte in der Asylpolitik!

»

FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik! FWG: Für eine bessere Information in der Asylpolitik!
Wir fordern seit bekannt werden, der schwierigen Situation der Unterbringung eine frühzeitige Information der Bürger und der Ortsbeiräte in der Asylpolitik!