Kommunalwahl 2014
Menu
K
P

Herzlich Willkommen auf der Seite der FWG Ludwigshafen Friesenheim

Der Stadtteil Friesenheim ist ein bei jung und alt gleichermaßen beliebter Wohnort mit derzeit etwa 18.500 Einwohnern. Er beheimatet den Friedreich-Ebert-Park, die "grüne Lunge" Ludwigshafens, sowie die markante Friedrich-Ebert-Halle, in der bis heute vielekulturelle und sportliche Veranstaltungen stattfinden. Außerdem ist hier in den 1920er Jahren die "Ebertsiedlung" entstanden, die auch als „Großsiedlung des Neuen Bauens“ deutschlandweit bekannt wurde. Die heutige Stadt Ludwigshafen am Rhein ist aus dem Zusammenschluß der ehemals selbstständigen Gemeinden Friesenheim und Mundenheim hervorgegangen, die schon im Lorscher Kodex urkundliche Erwähnung fanden.

Der Stadtteil Friesenheim gilt auch als die Keimzelle der heutigen FWG Ludwigshafen am Rhein e.V.

So fand in einem Lokal am früheren Hallenbad Nord am 19.10.1993 das erste Treffen interessierter Bürger aus Friesenheim und Oggersheim statt, die von der stark verfilzten Parteipolitik in Ludwigshafen enttäuscht waren und sich nicht mehr ausreichend politisch repräsentiert fühlten. Nach weiteren Vorgesprächen mit politischen Vertretern aus der Rhein-Neckar-Region kam es schließlich am 06.01.1994 folgerichtig zur Gründung der "FWG Freie Wählergruppe - Ludwigshafener Liste", die bis heute für eine bürgernahe Politik steht. Der Slogan "Bei uns müssen Sie weder ROT noch SCHWARZ sehen!" hat auch im 20. Jahr des Bestehens nichts an Aktualität verloren!

Unsere politischen Ziele sind insbesondere:


  • Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung und mehr eigene Finanzhoheit!
  • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, Stärkung des Ehrenamtes!
  • Rückführung und Begrenzung des Parteieneinflusses in Politik und Gesellschaft!
  • Mehr Bürgerbeteiligung  im Vorfeld wichtiger Entscheidungen!
  • keine weitere Aushöhlung der kommunalen Eigenständigkeit!
  • konsequente Rückführung der Schulden, damit kommende Generationen nicht an den finanziellen Lasten ersticken!

 

Neues von unserer Facebook-Seite: